Dampfmenge berührungslos messen - mobil oder stationär Ueberprüfungs-Messung für eingebaute Geräte mittels Ultraschall Unterbruchsfreie Nachrüstung.

Bis vor Kurzem war es unmöglich eine Dampfmessung berührungslos und ohne Einbau eines Messgerätes zu realisieren.

Dank der Zusammenarbeit mit Flexim ist dies nun endlich möglich. Deren Entwicklungsabteilung bringt nicht nur immer wieder Verbesserungen für die Flüssigkeits-Ultraschall Messungen, sondern auch für die neuen Gasanwendungen und nun auch als Weltneuheit das mobile oder stationäre Messen der Dampfmenge.

Es stehen sogar zwei verschiedene Messverfahren für die Dampfmenge zur Verfügung. Eines ist eine reine Laufzeitmessung wie man es von den mobilen Ultraschallmessgeräten her kennt, während das andere eine Art Korrelationsmessung mit Laufzeitermittlung ist.

Was ist im Moment möglich und machbar :

  • Mobile Messungen zur Kontrolle eingebauter Messgeräte, unterbruchsfrei
  • Nachrüstung von MessStellen als Ersatz von defekten oder ungenauen Messgeräten

Besondere Vorteile:

  • Hochtemperatur Version für überhitzten Dampf
  • Während Vortex und delta P Messgeräte im unteren Arbeitsbereich zu Ungenauigkeiten neigen, misst das Ultraschall Verfahren auch im kleinen Fliessgeschwindigkeitsbereich genau.
  • Einsatzbereich Ex Zone 1 und 2